Aktuelles

NEUIGKEITEN

Eröffnung der Internationalen Woche „Light“ im Landkreis Bamberg und Aktionstag „Verbunden in Europa! Die Zisterzienser als Landschaftsgestalter“ am Samstag, den 18.09.2021 von 10:00 – 18:00 Uhr in Ebrach

Vom 18. bis 26. September 2021 ist die „Welt zu Gast im Landkreis Bamberg“. So lautet wieder das diesjährige Motto der Internationalen Woche, die coronabedingt als „Light“-Version der eigentlichen Veranstaltung stattfindet. Am Samstag, den 18.09. wird die Internationale Woche im Rahmen des Aktionstag „Verbunden in Europa! Die Zisterzienser als Landschaftsgestalter“ des Cisterscapes-Projekts „Cistercian landscapes connecting Europe“ in Ebrach eröffnet.

Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.landkreis-bamberg.de/Landratsamt/%C3%96ffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/

Programm:

  • 10.00 Uhr Eröffnung durch Landrat Johann Kalb
  • 11.00 Uhr Sonderführung für geladene Gäste

Öffentliche Führungen – keine Voranmeldung möglich (begrenzte Teilnehmerzahl)

  • 13.00 Uhr (Startzeit): Themenführung über das Gelände des Baumwipfelpfads

Treffpunkt: Eingang Baumwipfelpfad, Eintritt ermäßigt

Dauer ca. 2,5 Stunden (Führung: Team Baumwipfelpfad und Wolfgang Sahlmüller)

  • 14.00 Uhr (Startzeit): Führung über das Gelände der ehem. Zisterzienserabtei Ebrach

Treffpunkt: Unterer Abteigarten, Teilnahme kostenfrei

Dauer ca. 2 Std. (Führung: Barbara Gülta, Historikerin)

  • 14.00 Uhr (Startzeit): geführte Rundwanderung durch die Klosterlandschaft    (Ebrach-Weiherkette-Großgressingen mit St. Rochus-Ebrach)

Treffpunkt: Unterer Abteigarten, Teilnahme kostenfrei

Dauer ca. 3 Stunden (Führung: Dr. Thomas Büttner und Udo Rhein) 

  • 18 Uhr: Ende der Veranstaltung

Infostand (ganztägig)

  • zum Projekt CISTERSCAPES und zur laufenden Bewerbung um das Europäisches Kulturerbe-Siegel durch den transnationalen Koordinator
  • zum aktuellen Stand der Planungen des Zisterzienser-Fernwanderwegs durch den Wanderweg-Planer Hans-Georg Sievers
  • zum aktuellen Stand der Planungen der sog. Zisterzienser-Radrunden durch den Allianzmanager Christian Förster

Cisterscapes – A European story

Cisterscapes bewirbt sich mit 17 Partnerstätten aus 5 europäischen Ländern um das transnationale Europäische Kulturerbe-Siegel.

Dies ist unsere Geschichte.

Entscheidende Weichenstellung für das Europäische Kulturerbe-Siegel ist erfolgt!

Am vergangenen Freitag stimmten unter der Federführung des Landkreises Bamberg die Cisterscapes-Projektpartner über die finale Teilnahme an der Bewerbung für das Europäische Kulturerbe-Siegel ab.

„Im Herbst gehen alle 17 Klosterlandschaften um das Europäische Kulturerbe-Siegel zusammen ins Rennen. Für CISTERSCAPES ein großartiger Erfolg und ein hervorragender Ausgangspunkt der größten transnationalen Bewerbung in der Geschichte des Siegels“, fasst Landrat Johann Kalb am Ende der Sitzung den Beschluss der Partner zusammen.

Nähere Informationen finden Sie hier:

https://www.landkreis-bamberg.de/Landratsamt/%C3%96ffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/

Zisterzienser-Klosterlandschaften – Der Landkreis Bamberg auf dem Weg zum Europäischen Kulturerbe-Siegel

Anfang Juli diskutierten auf Einladung von Landrat Johann Kalb Anlieger der Klosterlandschaft Ebrach zusammen mit Behördenvertretern und Planern über Potentiale Ebrachs als zukünftiges Zentrum einer Europäischen Kulturerbe-Stätte.

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.landkreis-bamberg.de/Landratsamt/%C3%96ffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/

Aktuelle Publikation:

BUCHBESTELLUNG Fachtagung 2018: „Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa
Our conference book 2018: „Diversity in unity – cistercian landscapes in Central Europe“
BESTELLUNG/ORDER hier/here